Aller au contenu

Alp-X Route est-ouest

Die klassische Route beginnt dann doch eher im Osten und man „arbeitet sich zum Meer durch“. Bei der Routenfindung habe ich mich natürlich zunächst am bestehenden Eisenbahnnetz orientiert und dann einige Skiorte eingefügt, die ich schon immer mal zum Skifahren besuchen wollte. Und natürlich wollte ich nach Möglichkeit nicht die gleichen Orte anfahren, die ich bereits bei meiner Traversée des Alpes d'ouest en est comme une étape.

Itinéraire Alp-X est-ouest avec retour à Gastein en train

La route est-ouest est malheureusement un peu plus compliquée vers la fin que la route Route ouest-est. Cela s'explique par le fait que les liaisons ferroviaires en France ne sont vraiment pas bonnes en dehors des grands axes. Les grandes stations de ski comme Les 2 Alpes ne sont pas accessibles en train, les ski-bus ne circulent qu'une à deux fois par jour et surtout, on ne peut pas en sortir. Cela pourrait changer si les stations des Sybelles et de l'Alpe d'Huez étaient effectivement reliées par télécabine, je prendrais alors un autre itinéraire.

Mais l'itinéraire est désormais fixé et prévu pour début mars 2025.

27.02.2025: Hamburg – Direkt aus dem Büro nach Wien
20:07 Uhr ab Hamburg-Dammtor Nachtzug NJ 491 ca. 09:00 Uhr an in Wien,
Frühstück im Trzesniewski

28.02.2025: Semmering – Skifahren am Stuhleck
11:05 oder 12:05 Uhr ab Wien Meidling nach Spital am Semmering
Skifahren am Stuhleck
Nachmittags Zug nach Niederöblarn Übernachtung dort

01.03.2025: Schladming – erste große Skischaukel
Zug nach Radstadt
ab Bahnhof Niederöblarn an Haus im Ennstal /Schladming Hauser Kaibling
Skifahren Schladming bis Pichl
Faire du ski en Schladming Überfahrt bis Pichl
Bustransfer nach Flachau/Wagrain/Alpendorf
Postbus nach Großarl Transfer nach Großarl Skitransfer Dorfgastein
Übernachtung in Bad Gastein

02.03.2025: Zell am See und Saalbach: Eine Skiregion
Zug von Gastein nach Zell am See
Skifahren in Zell am See/Saalbach Hinterglemm
Zug in Fieberbrunn nach Innsbruck und
weiter nach Landeck Übernachten dort

03.03.2025: St. Anton: Wiege des modernen Skisports
morgens von Landeck nach St. Anton, Skifahren dort
Nachmittags ab St. Anton Zug nach Sargans (CH) Umsteigen nach Bern
an in Siebnen-WangenÜbernachtung dort

04.03.2025: Mythenregion: Hoch Ybrig nach Schwyz
Siebnen-Wangen an Sattel Busverbindung 2′ zur Gondel oder 600m Fußmarsch
Skisafari Mythenregion Brunni Hoch-Ybrig

05.03.2025: Grindelwald / Wengen: Pioniere und Legenden
ab Interlaken Wilderswill nach Grindelwald/Wengen
Skifahren dort, Überfahrt nach ab Wengen
nach Zweisimmen an
Passer la nuit là-bas

06.03.2025: Portes Du Soleil: Das Tor zur Sonne
Faire du ski Portes Du Soleil  Mure Suisse
Traversée vers Morzine
Attendre et manger dans une brasserie-restaurant du biere
Gare routière à destination de Cluses an
Passer la nuit là-bas

07.03.2025: La Clusaz: Einer dieser Tage
Train précoce pour Annecy
Annecy Bus (Altibus Reservierung frühzeitig!!!) nach und
Faire du ski La Clusaz (Ausschau nach Canide Thovex)
Bus retour à Annecy (réservation !!!)
Train au départ d'Annecy vers Grenoble
Passer la nuit là-bas

08.03.2025: Alpe d’Huez: längste schwarze Piste
montée au plus tôt en bus (changement à "Rochetaillée") vers
Oz bei Alpe d’Huez Skifahren dort
Skibus in Huez (!! Bushaltestelle Maona) an Bourg d’Oisans
Passer la nuit là-bas

09.03.2025: Les 2 Alpes / La Grave: Beschaulichkeit und Abenteuer
Skibus nach Les2Alpes Skifahren dort
Abfahrt nach La Grave (! Reservierung online Zou!) Bus/Taxi nach Briancon
(Bei Sturm Bus zurück nach Serre Chevalier Skifahren nach Briancon)
Train à destination de Gap
Passer la nuit là-bas

10.03.2025: Espace Lumière / Nizza: Raum des Lichtes
Skibus pour Barcelonnette
Skibustransfer nach Pras Loup
Skifahren im Espace Lumière mit Überfahrt nach Val d’Allos
Skibus Val D’Allos nach Thorame Haut
Weiterfahrt mit Zug
an Nizza Übernachtung dort

11.03.2025: Limone: Königin der Seealpen
Zugtransfer von Nizza nach Limone
Skifahren dort
Zug nach Fossano
Weiterfahrt nach Turin
Übernachtung Turin

12.03.2025: Passo Tonale: Der Übergang
Zug von Turin via Mailand
nach Iseo nach Edolo Bus ab Edolo Bhf nach Temu
Faire du ski Passo Tonale
Übernachtung im Tal vor Madonna di Campiglio

13.03.2025: Madonna di Campiglio: Perle der Dolomiten
Faire du ski Madonna di Campiglio
Zug  ab Daolosa nach Mezzocorona (bei Turin)
Umstieg nach Bozen
Passer la nuit là-bas

14.03.2025 bis 16.03.2025: Sellaronda: DIE Skirunde
Bhf Bozen Zug Richtung Brenner Umstieg Waidbruck
Skibus 350 Richtung Plan
Faire du ski en Seis/ St. Ulrich
Sellaronda Übernachtung in Kurfar Alta/Badia
Skifahren am Cortina d’Ampezzo

17.03.2025: Kronplatz: Auf dem Thron der Dolomitenz
Einstieg in Alta Badia, Santa Croce Abfahrt vormittags
Überfahrt Skibus zum Kronplatz
Abends Zug von Percha nach Hopfgarten
über Franzenfeste und Innsbruck
Übernachtung in Hopfgarten an 19:30

18.03.2025: Kitzbühel: Hahnenkamm und Prominenz
Faire du ski Wilder Kaiser Überfahrt Kitzbühel
Faire du ski Kitztour bis nach Kitzbühel Überfahrt vom Wilden Kaiser
Hollersbach Bus/Zug nach Bad Gastein

19.03.2025: Genussskifahren in Gastein
Ausklang und Reinigung Ausrüstung

23.03.2025: Ankunft in Hamburg
Nachtzug in Schwarzach oder Wels nach Hamburg
morgens gegen 08:00 Uhr geht es gleich gut gelaunt direkt ins Büro.

Die Alpenquerung von West nach Ost, die ich im März 2023 von Nizza nach Gastein durchgeführt habe, findet Ihr hier.

fr_FRFrançais